Kurznachrichten  
04.11.2021 Korrigierte Auswertungen QS-NET 2020  
Am 01.11.2021 hat das IQTIG korrigierte Jahresauswertungen für das QS-Verfahren Nierenersatztherapie (Dialyse) für das Erfassungsjahr 2020 bereitgestellt.

Hintergrund: Das IQTIG hatte ambulant abgerechnete Fälle ohne Angabe eines Entlassungsdatums bisher nicht in die Auswertung einbezogen. Die korrigierten Auswertungen beinhalten diese Datensätze nun. Einige Leistungserbringer erhalten nun erstmals eine Auswertung, bei den anderen Leistungserbringern haben sich neben der Baisauswertung teilweise auch die Ergebnisse der Qualitätsindikatoren und der zugehörigen Referenzbereiche geändert.

Die korrigierten Auswertungen stehen den Krankenhäusern seit dem 04.11.2021 auf den Seiten des QS-Portals der SQMed GmbH zum Download zur Verfügung.
 
 
 
15.10.2021 Planungsrelevante Qualitätsindikatoren: Aktualisierte Auswertungen Q2/2021  
Am 15.10.2021 hat das IQTIG eine Korrektur für die Zwischenberichte Q2/2021 zur Verfügung gestellt.

Hintergrund: Aufgrund eines inkorrekten Filters wurde ein Teil der von den Leistungserbringern gelieferten QS-Daten für das QS-Verfahren Perinatalmedizin: Geburtshilfe in dem Bericht, der am 1. Oktober zur Verfügung gestellt wurde, nicht berücksichtigt. Diese Filtereinstellung wurde korrigiert, sodass die Berichte nun vollständige Daten ausweisen. Außerdem sind in der korrigierten Version jetzt alle Überlieger enthalten sind, weswegen die Berichte für alle drei QS-Verfahren neu erstellt wurden.

Die korrigierten Auswertungen stehen den Krankenhäusern seit dem 15.10.2021 auf den Seiten des QS-Portals der SQMed GmbH zum Download zur Verfügung.
 
 
 
13.10.2021 Fallbezogene QS-Dokumentation (NWIF) QS WI Erfassungsjahr 2022  
Aus gegebenen Anlass möchte die SQMed frühzeitig darauf hinweisen, dass die nach Beschluss des G-BA für das Erfassungsjahr 2021 ausgesetzte fallbezogene QS-Dokumentation (NWIF) im Verfahren QS WI für das Erfassungsjahr 2022 (am 01.01.2022 ) wieder aufgenommen wird. Die SQMed empfiehlt, entsprechende Vorbereitungen für die Reaktivierung des Verfahrens (in modifizierter Form) zu treffen.

Weitere Informationen zu dem QS-Verfahren finden Sie auf den Internetseiten des IQTIG
 
 
 
06.10.2021 IQTIG-Auswertungen Q1/2021 DeQS-Richtlinie  
Nr. 2 Seit dem 05.10.2021 stehen die ersten durch das IQTIG erstellten Quartals-Auswertungen (Zwischenberichte Q1/2021) für die QS-Verfahren nach der DeQS-Richtlinie zum Download zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass Auswertungen nur zur Verfügung stehen, wenn fristgerecht (bis zum 15.05.2021) entsprechende Daten übermittelt wurden.
 
 
 
06.10.2021 IQTIG-Auswertungen Q2/2021 - Plan-QI-Richtlinie  
Nr. 1 Seit dem 05.10.2021 stehen die durch das IQTIG erstellten Quartals-Auswertungen für die planungsrelevanten Qualitätsindikatoren (Zwischenberichte Q2/2021) zum Download zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass die Auswertungen nur abrufbar sind, wenn fristgerecht (bis zum 15.08.2021) entsprechende Daten aus den QS-Verfahren Geburtshilfe, Mammachirurgie oder op. Gynäkologie übermittelt wurden.
 
 
 
02.09.2021 Qualitätssicherungskonferenz des G-BA  
Ab heute können sich Interessierte für die Teilnahme an der 12. Qualitätssicherungskonferenz des G-BA anmelden. Sie findet am 4. und 5. November 2021 statt. Die QS-Konferenz findet erstmals als Online-Veranstaltung statt. Die Teilnahme ist kostenlos, sie ist jedoch nur für angemeldete Personen möglich.

Programm

Anmeldung

Weitere Informationen
 
 
 
22.06.2021 G-BA Beschluss zu den planungsrelevanten Qualitätsindikatoren  
Der G-BA hat gestern auf seiner Internetseite einen Beschluss zum Verfahren der planungsrelevanten Qualitätsindikatoren publiziert: Nach diesem Beschluss werden verschiedene Regelungen der zugehörigen Richtlinie für das Erfassungsjahr 2020 außer Kraft gesetzt bzw. nicht umgesetzt. Den tragenden Gründen ist folgende Begründung zu entnehmen: "Aufgrund der COVID-19-Pandemie kann die Datenvalidierung gemäß § 9 Abs. 2 plan. QI-RL für das Erfassungsjahr 2020 nicht erfolgen. Gleiches gilt insbesondere auch für das Stellungnahmeverfahren gemäß § 11 plan. QI-RL. Alle sich anschließenden Prozessschritte sind dadurch in ihrer Aussagekraft gemindert und können daher nicht umgesetzt werden."

Demnach werden folgende Regelungen nicht umgesetzt:
- die Datenvalidierung vor Ort in den Krankenhäusern, die für den Zeitraum vom 15.03. - 31.05.2021 vorgesehen war,
- die Neu-Berechnung der Ergebnisse anhand der im Rahmen der Datenvalidierung erhobenen Daten,
- das durch das IQTIG durchgeführte Stellungnahmeverfahren bei statistisch auffälligen Ergebnissen im Bereich der Qualitätsindikatoren, das für den Zeitraum vom 15.04. - 31.05.2021 bzw. 01.06 - 31.07.2021 vorgesehen war,
- die Übermittlung der einrichtungsbezogenen Ergebnisse und der Unterlagen des Stellungnahmeverfahrens (einrichtungsbezogene Kopien des Schriftwechsels im PDF-Format) an die Landesplanungsbehörden und die Landesverbände der Krankenkassen
- der Bericht des IQTIG zur Systempflege
- der Bericht des G-BA (Publikation der Ergebnisse aller Einrichtungen zu den planungsrelevanten Qualitätsindikatoren der Liste mit Angabe von Grundgesamtheit, Referenzbereichen und Angaben zur Vollzähligkeit der Datenlieferung und Bundesergebnissen, Ergebnissen der Datenvalidierung sowie die Ergebnisse des Stellungnahmeverfahrens auf den Internetseiten des IQTIG)

Die SQMed möchte darauf hinweisen, dass dieser Beschluss erst nach einer Nichtbeanstandung durch das BMG und der nachfolgenden Publikation im Bundesanzeiger in Kraft treten wird.

Mit Schreiben vom 18.06.2021 hat der GBA die QS-Geschäftsstellen auf Landesebene beauftragt, die statistisch auffälligen Ergebnisse im Bereich der Qualitätsindikatoren in den strukturierten Dialog nach der QSKH-Richtlinie aufzunehmen. Diese Ergebnisse sowie die zugehörigen aus dem strukturierten Dialog resultierenden Bewertungen werden im Qualitätsbericht der Krankenhäuser publiziert.
 
 
 
10.06.2021 Auswertungen 2020 für bundesweite Leistungsbereiche verfügbar (QSKH-RL)  
Seit dem 10.06.2021 stehen den Kliniken die Auswertungen aller Leistungsbereiche der QSKH-RL des Jahres 2019 im geschützten Serverbereich zum Download zur Verfügung.  
 
 
14.05.2021 IQTIG-Pretest der Patientenbefragung Entlassmanagement  
Das IQTIG sucht stationäre und teilstationäre Leistungserbringer, die interessiert sind an einem Pre-Test der Patientenbefragung im derzeit in Entwicklung befindlichen QS-Verfahren Entlassmanagement teil zu nehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier .
 
 
 
07.05.2021 Unterjährige Auswertungen PCI 2021  
Das IQTIG hat die SQMed über ein Problem bez. der unterjährigen Auswertungen der Daten des Jahres 2021 für den Bereich Koronarangiographie/PCI informiert: So können die Ergebnisse des Indikators zum „Erreichen des wesentlichen Interventionsziels bei PCI“ nicht wie vorgesehen berechnet werden, da ein Fehler in der Spezifikation zur Datenerfassung / -Auswertung dies verhindert. Das IQTIG wird daher in den unterjährigen Auswertungen für das Erfassungsjahr 2021 die Ergebnisse zu o. g. Indikator weiterhin nach den Rechenregeln des Jahres 2020 berechnen. Eine korrigierte Berechnung wird voraussichtlich erst für die endgültige Jahresauswertung (zu erwarten im Juli 2022) verfügbar sein.  
 
 
05.05.2021 Unterjährige Datenübermittlung  
Die SQMed hatte bereits darauf hingewiesen, dass die Verpflichtung zur unterjährigen quartalsweisen Datenübermittlung aufgrund der Corona-Pandemie im Erfassungsjahr 2021 durch den G-BA ausgesetzt wurde. Bitte beachten Sie, dass nur die Verpflichtung zur unterjährigen Datenübermittlung ausgesetzt wurden, die gesamten Daten des Erfassungsjahres 2021 müssen bis spätestens zum 28.02.2022 übermittelt werden.

Aufgrund der möglichen Konsequenzen von auffälligen Ergebnissen in der endgültigen Jahresauswertung der planungsrelevanten Qualitätsindikatoren möchten wir allerdings dringend empfehlen, die quartalsweise Datenübermittlung zu den bekannten Terminen (15.05.2021, 15.08.2021 und 15.11.2021) beizubehalten, da nur so die unterjährigen Auswertungen des IQTIG genutzt werden können, um frühzeitig auffällige Ergebnisse zu erkennen und ggf. entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Die unterjährigen Auswertungen werden durch das IQTIG z. B. auch für den Bereich PCI zur Verfügung gestellt.
 
 
 
16.04.2021 G-BA publiziert neue Patienteninformationen  
Nr. 2 Der G-BA hat mit Beschluss vom 15.04.2021 die Patienteninformation zur Datenerhebung bei gesetzlich versicherten Patienten gemäß § 299 Absatz 1 Satz 4 Nr. 3 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch (SGB V) für die zum 01.01.2021 aus der QSKH-Richtlinie in die DeQS-Richtlinie übertragenen QS-Verfahren publiziert. Mit diesen Unterlagen sollen die betroffenen Patienten in geeigneter Weise über die Datenerhebung für die externe Qualitätssicherung informiert werden.

Für folgende Verfahren wurden Informationen neu zur Verfügung gestellt: Karotis-Revaskularisation (QS KAROTIS), Ambulant erworbene Pneumonie (QS CAP), Mammachirurgie (QS MC), Gynäkologische Operationen (QS GYN-OP), Dekubitusprophylaxe (QS DEK), Versorgung mit Herzschrittmachern und implantierbaren Defibrillatoren (QS HSMDEF), Perinatalmedizin (QS PM), Hüftgelenkversorgung (QS HGV) und Knieendoprothesenversorgung (QS KEP).

Sämtliche zur Verfügung stehenden Patienteninformationen können Sie auf der Internetseite des G-BA abrufen.
 
 
 
16.04.2021 Planungsrelevante Qualitätsindikatoren - Auswertungen 2020  
Nr. 1 Seit heute stehen die Jahresauswertungen 2020 des IQTIG für die planungsrelevanten Qualitätsindikatoren aus den Bereichen operative Gynäkologie, Mammachirurgie und Geburtshilfe in dem passwortgeschützten Onlinebereich auf der Homepage der SQMed zum Download zur Verfügung.

Derzeit ist noch unklar, ob die in der Richtlinie zu planungsrelevanten Qualitätsindikatoren beschriebenen Verfahrensweisen in der aktuellen Pandemie-Situation in allen Bereichen (z. B. Datenvalidierung, Stellungnahmeverfahren, Publikation von Ergebnissen usw.) umgesetzt werden. Der G-BA hat die SQMed GmbH bereits über eine Abweichung von den in der Richtlinie festgeschriebenen Termine/Fristen für die zum Verfahren gehörige Datenvalidierung informiert, wobei bisher kein zugehöriger Beschluss publiziert wurde. Die Beratungen im G-BA zu dieser Thematik dauern noch an. Sobald der SQMed neue Informationen vorliegen werden wir gesondert informieren.
 
 
 
14.04.2021 Hinweise des G-BA zur Datenvalidierung  
Die SQMed GmbH wurde heute durch die Geschäftsstelle des G-BA darüber informiert, dass die Beratungen über die Durchführung der Datenvalidierung für das Erfassungsjahr 2020 für den Bereich der planungsrelevanten Qualitätsindikatoren noch nicht abgeschlossen wurden.

Gerade im Bereich der planungsrelevanten Qualitätsindikatoren sind umfangreiche und aufwendige Prüfungen der Dokumentation vor Ort in den Krankenhäusern vorgesehen, deren Beginn nach den ursprünglichen Regelungen der Richtlinie bereits zum 15.03.2021 vorgesehen war. Dieser Termin wurde bereits auf den 15.04. verschoben und mit dem heutigen Schreiben mit dem Hinweis auf weiteren Beratungsbedarf erneut verschoben. Ein Zeitraum für einen Beschluss über die Durchführung der Datenvalidierung wurde in dem Schreiben nicht genannt. Derzeit empfiehlt die Geschäftsstelle des G-BA den Geschäftsstellen auf Landesebene, die Datenvalidierung gemäß plan. QI-RL, QSKH-RL und DeQS-RL zum Erfassungsjahr 2020 bis zum Abschluss der Beratungen des G-BA auszusetzen und zu einem späteren Zeitpunkt einzuplanen.

Unklar ist demnach auch, ob die für die Leistungsbereiche zu ICD-Operationen (Module 09/4, 09/5, 09/6) geplante Datenvalidierung für das Erfassungsjahr 2020 ( zugehöriger Beschluss ) angesichts der Covid-19-Pandemie durchgeführt werden kann. Auch hier sind die Beschlüsse des G-BA abzuwarten.

Nach derzeitigen Kenntnisstand wird das IQTIG die Jahresauswertungen für den Bereich der planungsrelevanten Qualitätsindikatoren wie vorgesehen am 15.04. zur Verfügung stellen. Die SQMed GmbH wird den Krankenhäusern diese Auswertungen kurzfristig weiterleiten und entsprechend informieren.
 
 
 
13.04.2021 Unterjährige Datenübermittlung Plan-QI 2021 (aktualisiert)  
Die SQMed hatte am 06.01.2021 über die nicht ausgesetzte Verpflichtung zur unterjährigen quartalsweisen Datenübermittlung für das Erfassungsjahr 2021 für die Richtlinie zu planungsrelevanten Qualitätsindikatoren (betrifft die Leistungsbereiche Geburtshilfe, Mammachirurgie und gynäkologische Operationen) informiert.

Der G-BA hat mit Beschluss vom 18.02.2021 nun doch noch die Aussetzung der Verpflichtung zur unterjährigen Datenübermittlung für den Bereich der planungsrelevanten Qualitätsindikatoren beschlossen. Der Beschluss wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht und ist am 13.04.2021 in Kraft getreten.

Warum der Beschluss für den Bereich der planungsrelevanten Qualitätsindikatoren erst im Nachgang und nicht zeitgleich mit den anderen Bereichen gefasst wurde, entzieht sich unserer Kenntnis. Wünschenswert wäre hier aus unserer Sicht eine konsistente und für die am Verfahren beteiligten Institutionen nachvollziehbare Vorgehensweise gewesen.

Die Geschäftsstelle der SQMed empfiehlt dringend, die mindestens quartalsweise Datenübermittlung für alle Leistungsbereiche unabhängig von o. g. Beschlüssen - sofern möglich - beizubehalten. Nur so können z. B. die unterjährigen Auswertungen des IQTIG für verschiedene Bereiche genutzt werden, um z. B. Dokumentationsfehler oder andere Problembereiche frühzeitig zu erkennen.
 
 
 
12.04.2021 Bescheinigungen nach § 23 QSKH-Richtlinie und § 15 DeQS-Richtlinie  
Die SQMed hat am 07.04.2021 die Bescheinigungen über die Teilnahme an der externen Qualitätssicherung (Dokumentationsraten u. Übermittlung der methodischen Sollstatistiken) nach § 23 der Richtlinie über Maßnahmen der Qualitätssicherung in Krankenhäusern sowie nach § 15 der Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL) postalisch an die Geschäftsleitungen der Krankenhäuser versandt.  
 
 
06.04.2021 G-BA verlängert Ausnahmeregelungen im Bereich der QS  
Die SQMed möchte auf eine Pressemeldung des G-BA zur Verlängerung der Covid-19 Ausnahmeregelungen im Bereich der Qualitätssicherung hinweisen.

Der zugehörige Beschluss ist aktuell noch nicht in Kraft getreten.
 
 
 
24.03.2021 PCI-Auswertungen Q3/2020 verfügbar  
Die SQMed stellt die Auswertungen des IQTIG für den Bereich Perkutane Koronarintervention (PCI) und Koronarangiographie der sektorübergreifenden Qualitätssicherung für das 3. Quartal 2020 zur Verfügung. Die Auswertungen können im Passwort-geschützten Onlinebereich auf der Homepage der SQMed im PDF-Format abgerufen werden.

Ergänzend zu den Auswertungen stehen PDF- und CSV-Dateien mit den Vorgangsnummern der rechnerisch auffälligen Fälle für klinikinterne Analysen zur Verfügung.
 
 
 
23.02.2021 Information zum Verfahren QS Wundinfektionen  
Bereits am 14.12.2020 hatte die SQMed darauf hingewiesen, dass im Gemeinsamen Bundesausschuss folgende Punkte im Verfahren Wundinfektionen beraten wurden:

- Eine Aussetzung der einrichtungsbezogenen QS-Dokumentation (NWIEA/NWIES) für das Erfassungsjahr 2020.
- Eine Aussetzung der fallbezogenen QS-Dokumentation (NWIF) für das Erfassungsjahr 2021.

Heute hat die SQMed vom Gemeinsamen Bundesausschuss erfahren, dass der Beschluss im Bundesanzeiger veröffentlich wurde und mit Wirkung vom 1. Januar 2021 in Kraft trat.
 
 
 
09.02.2021 Ergebnisse/Bewertungen des Strukturierten Dialogs zum Erfassungsjahr 2019 (QSKH-RL)  
Die PDF-Dateien mit Ergebnissen und Bewertungen des Strukturierten Dialogs zu den Daten des Erfassungsjahres 2019 für die nachfolgenden bundesweitverpflichtenden Leistungsbereiche stehen für die Krankenhäuser im Onlinebereich zum Download zur Verfügung:

- Herzschrittmacher (lag bereits vor)
- Implantierbare Defibrillatoren (lag bereits vor)
- Karotis-Revaskularisation (lag bereits vor)
- Ambulant erworbene Pneumonie (lag bereits vor)
- Dekubitusprophylaxe (lag bereits vor)
- Gynäkologische Operationen * (lag bereits vor)
- Mammachirurgie * (lag bereits vor)
- Geburtshilfe * (lag bereits vor)
- Neonatologie (lag bereits vor)
- Hüftgelenknahe Femurfraktur mit osteosynthetischer Versorgung
- Hüftendoprothesenversorgung
- Knieendoprothesenversorgung
*) Die Ergebnisse und Bewertungen der Planungsrelevanten Qualitätsindikatoren sind nicht enthalten

Somit sind die Auswertungen aller Bereiche der QSKH-RL verfügbar.

Hinweis zum Qualitätsbericht 2019:
Da die SQMed die Stellungnahmeverfahren frühzeitig eingeleitet hat und diese voraussichtlich bereits im Januar 2021 abschließen kann, werden wir Ihnen die Dateien zum Kommentieren für den Qualitätsbericht 2019 voraussichtlich bereits im Februar 2021 zur Verfügung stellen können.
Die Kommentierungen sind entsprechend der Regelungen des G-BA bis zum 23.04.2021 möglich.
Die C1-Teile für den Qualitätsbericht werden danach bis zum 05.05.2021 erzeugt und den Krankenhäusern zur Verfügung gestellt sowie an die gemeinsame Annahmestelle übermittelt.

 
Die Meldungen älteren Datums finden Sie in unserem Archiv
(letztmals bearbeitet am 04.11.2021)
SQMed GmbH, Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 34, 55130 Mainz
Tel.: +49 (0) 6131 6297560 - Fax: +49 (0) 6131 6297569
E-Mail: mail@sqmed.de